Das Lokal

 

behind (A) bridge
OPEN AIR | 24.8.24

Logo Brücke
24.8.24

AB 16 UHR

RHEINBRÜCKE DU-RUHRORT, MÜHLENWEIDE
KOORDINATEN: 51°27‘22.8“N 6°43‘38.6“E

OPEN AIR | UMSONST & DRAUSSEN

2024 behind a bridge 2024 behind a bridge 2024 behind a bridgePhotos © Thomas Machoczek

 

Line Up:

 16:00 — 18:00 Uhr | Bread and Butter DJ Team powered by RISE UP HI-FI

 18:0022:00 Uhr | a collective improvisation by

  • Alejandra Cárdenas aka Ale Hop | E-Gitarre
  • Mariá Portugal | Drums
  • Liz Allbee | Trompete
  • Vincent von Schlippenbach aka Dj Illvibe | Turntables
  • Jan Klare  | Saxophon
  • Kai Niggemann | Buchla 200E

 22:000:00 Uhr | Herr E. DJ set

 

 

 (engl. below)

Das Lokal Harmonie in Duisburg-Ruhrort ist bekannt für seine Experimente. Seit 2012 ist es unter anderem Ort für improvisierte, elektronische und elektro-akustische Kunst. Und wenn wir die vierjährige temporäre Nutzung mitzählen, bereits seit 2008.

Seidem hat sich unser Lokal zu einem überregional anerkannten Musikclub entwickelt.  Es ist längst an der Zeit, mal wieder vor die Tür zu gehen und uns weithin sicht- und hörbar zu verlautbaren: Den anarchistischen Geist in der Musik feiern und die Ordnung ohne Herrschaft suchen – kein Bandleader, keine determinierte Komposition, dafür eine freie, installative Kollektiv-Komposition. Allein eine Struktur ist vorgegeben: vier Stunden vom Solo über Duo zum Trio, Abwechselung, Ergänzungen, neues Trio, bis zum möglichen Tutti.

Das alles auf einer zentralen Bühne und akustisch verwirklicht von unseren Freund*innen von RISE UP HI-FI, einem Duisburger DUB-System-Kollektiv um unseren Tonmann Tim Kesseler.

Wie das funktionieren kann, probieren wir am SA 24.8.24 ab 16:00 Uhr auf der Mühlenweide in Ruhrort aus, direkt hinter der Rheinbrücke ... Beginn der kollektiven Improvisation: 18:00 Uhr.

 

The Lokal Harmonie in Duisburg-Ruhrort is known for its experiments. Since 2012, it has been a venue for improvised, electronic and electro-acoustic art. And if we count the four years of temporary use, since 2008.

Since then, our venue has developed into a nationally recognized music club. It's high time we opened our doors again and made ourselves heard and seen from afar: Celebrating the anarchist spirit in music and seeking order without domination: no bandleader, no determined composition, instead a free, installative collective composition. Only one structure is given: Four hours from solo to duo to trio, alternation, additions, new trio, up to a possible tutti.

All this on a central stage and acoustically realized by our friends from RISE UP HI-FI, a Duisburg DUB system collective around our sound man Tim Kesseler.

We'll be trying out how this can work on 24.8.24 from 16:00 on the Mühlenweide in Ruhrort, directly behind the Rhine bridge ... Start of the collective improvisation: 18:00.

 

 In Kooperation mit dem Platzhirsch-Festival und dem Zentrum für Kultur, Hochfeld.

 

KOLLEKTIVE IMPROVISATION AB 18:00 UHR

  • Alejandra Cárdenas aka Ale Hop | E-Gitarre2024 behind a bridge Ale Hop c Annalena Kraemer
    Photo © Annalena Kraemer

  • Mariá Portugal | Drums2024 behind a bridge
    Photo © Annalena Kraemer

  • Liz Allbee | Trompete2024 behind a bridge
    Photo © André Symann

  • Vincent von Schlippenbach aka Dj Illvibe | Turntables2024 behind a bridge
    Photo © André Symann

  • Jan Klare | Saxophon2024 behind a bridge
    Photo © André Symann

  • Kai Niggemann | Buchla 200E2024 behind a bridge
    Photo © Dominik Antoni



  • DANACH: Herr E.2024 behind a bridge
    Photo © Fritz Hemberger

 

 

 


 
Logo Leiste Brücke 4 2